Hubertusmesse

Hubertusmesse

Zur Hubertusmesse hatte die Geschwister-Zabel-Stiftung am Sonntag in die St.-Dominikus-Kirche eingeladen. Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst vom Jagdhornbläsercorps „Horrido“ Olfen, in dem auch Bläserinnen und Bläser aus Datteln mitwirken. Hubertusmessen gehen auf eine jahrhundertealte Tradition zurück und werden zu Ehren des Heiligen Hubertus gefeiert. Pater Johannes Zabel ging zu Beginn der Messe auf die Legende ein, die sich um den Schutzpatron der Jäger rankt. Bei einer Jagd hatte Hubertus einen Hirsch aufgetrieben. Zwischen den Geweihstangen entdeckte der Waidmann ein leuchtendes Kreuz. Das bedeutete für ihn eine grundlegende Bekehrung. Hubertus wandte sich von der Jagd ab und stellte sein Leben in den Dienst der Verkündigung von Gottes Barmherzigkeit. Hubertus wurde um das Jahr 705 Bischof von Lüttich.

Spendenkonto

Sparkasse Vest Recklinghausen

IBAN: DE44 4265 0150 1113 0609 72

BIC: WELADED1REK

Informationen

Impressum

Datenschutz

Kontakt

Geschwister Zabel Stiftung
Wittener Str. 76
45711 Datteln
E-Mail: info©zabel-stiftung.de